Willkommen

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

hiermit lade ich Sie sehr herzlich vom 6. bis 7. September 2019 zur 28. Jahrestagung der Vereinigung Mitteldeutscher Hals-Nasen-Ohrenärzte nach Magdeburg ein. Vorgesehene Schwerpunktthemen betreffen die Rekonstruktive Chirurgie im Kopf-Hals-Bereich, Orbitachirurgie, Endoskopie, Otologie, Phonochirurgie sowie die manuelle Medizin in der HNO-Heilkunde. Weiterhin wird die Onkologie eine wichtige Rolle spielen. Im Rahmen verschiedener Symposien zur „Kopf-/Hals-Onkologie“ soll diese aktuelle Thematik vertieft werden. Neben dem wissenschaftlichen Programm werden wir vor dem eigentlichen Kongressbeginn wieder themenbezogene Fortbildungsseminare anbieten. Die Kursthemen betreffen Ultraschall, Stimmtherapie und Endoskopie sowie einen Kurs zur Botox-Therapie im Hals-, Nasen-, Ohrenbereich. Da wir die Teilnehmerzahl für die Fortbildungsseminare begrenzen müssen, ist dafür eine verbindliche Anmeldung erforderlich. Diese sind von der Landesärztekammer zertifiziert und werden für die Teilnehmer beurkundet.

Insgesamt können wir Ihnen also ein abwechslungsreiches und interessantes Programm präsentieren. Die Veranstaltung wird im Maritim-Hotel, das zentral in Magdeburg und unweit des Bahnhofes gelegen ist, stattfinden. Die zentrale Lage der Stadt Magdeburg und des
Tagungsortes prädestinieren für die Ausrichtung dieser Veranstaltung. Aber auch die Historie und das reichhaltige kulturelle Leben der Stadt bieten vielfältige Möglichkeiten, Magdeburg zu erleben, auch über den Kongress hinaus.

Die Mitarbeiter der Universitäts-Hals-Nasen-Ohrenklinik Magdeburg sowie der Vorstand der Vereinigung Mitteldeutscher Hals-Nasen-Ohrenärzte freuen sich sehr, Sie im September 2019 in Magdeburg begrüßen zu dürfen.

Wir wünschen Ihnen und uns viele neue Erkenntnisse und erlebnisreiche Tage in Magdeburg.

Herzliche Grüße

Ihr Prof. Dr. med. Christoph Arens
Universitätsklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde,
Kopf- und Halschirurgie, Magdeburg